Mittagsveranstaltungen Donnerstag, 12.30 - 13.45

In den Mittagspausen bieten wir viele interessante Veranstaltungen an: Interaktives Intensiv-Quiz, Lunch-Seminare von Firmen, Lunch-Seminare speziell für die Pflege und erstmals eine Ethik-Diskussion (Samstag). Alle Einzelheiten entnehmen Sie bitte den folgenden Seiten.

 


Intensiv-Quiz I (Psycho-Quiz):  12.35 - 13.45

Was ist Ihre Diagnose, wie würden Sie behandeln?

 

"Neuro-psychatrische Probleme bei Intensivpatienten"

Moderation: Bettina PFAUSLER, Innsbruck

 

gemeinsam mit den Zuhörern interaktive Diskussion von neuropsychatrischen Problemen (Delir, Agitation/Aggression, Koma), Ihrerer Diagnose/Differentialdiagnose und Therapie


Intensiv-Quiz II (Beatmungs-Quiz):  12.35 - 13.45

Was ist Ihre Diagnose, wie würden Sie behandeln?

 

"Beatmungs-Probleme bei Intensivpatienten"

Moderation: Wolfgang OCZENSKI, Wien

 

gemeinsam mit den Zuhörern interaktive Diskussion von Beatmungs-Problemfällen


Workshop der Sepsis-Gesellschaft:  12.35 - 13.45

 

"Nosokomiale Sepsis"

Organisation und Moderation: Heinz BURGMANN, Wien


Pflege-Lunch-Seminar I:  12.35 - 13.45

 

"Intensiv- und Anästhesiepflege 2030- Welche Ziele müssen gesetzt werden?"

Organisation und Moderation: Christian VACULIK, Wien

Tutor: Jürgen OSTERBRINK, Salzburg/Jacksonville, USA

 

Disskussion der Zukunft der Intensiv- und Anästhesiepflege, wohin wollen wir gehen, was müssen wir unternehmen?


Lunch-Seminar I:  12.35 - 13.45

 

"Glauben war gestern - messen ist heute: Umgang mit Schmerz, Agitation bei Intensivpatienten"

Organisation: Christian MADL, Wien

Tutoren: Peter KRAFT, Wien und Hubert HETZ, Wien

 

Mit Unterstützung der Firma Orion


Lunch-Seminar II:  12.35 - 13.45

 

"ECMO in Wald und Feld: Wer? Wie? Was? Wohin?"

Organisation und Moderation: Thomas STAUDINGER, Wien

 

Mit Unterstützung der Firma Maquet


Lunch-Seminar III:  12.35 - 13.45

 

"Wenn Makro, dann auch Mikro. Die Bedeutung von Mikronährstoffen in der Parenteralen Ernährung."

Moderation: Hans Konrad BIESALSKI, Stuttgart/Hohenheim

 

Mit Unterstützung der Firma Baxter